Schwerpunkte

Nürtingen

Familienbildungsstätten am Rande der Existenz

09.07.2005 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhilfeausschuss des Esslinger Kreistags nahm von Zuschusskürzungen Abstand - Nürtingen bei Eigenfinanzierungsanteil ganz vorn

NÜRTINGEN. Die fünf Familienbildungsstätten im Landkreis Esslingen bewegen sich am Rande ihrer Existenzfähigkeit. Das machte Christoph Tangl als deren Sprecher am Donnerstagabend im Jugendhilfeausschuss des Kreistags deutlich und das musste auch Frank Buß von den Freien Wählern einsehen. Seine Fraktion hatte Anfang des Jahres im Rahmen der Beratungen für den Kreisetat den Antrag gestellt, den Zuschuss des Kreises für die Familienbildungsstätten auf Einsparmöglichkeiten zu überprüfen. Einhellig beließ es der Ausschuss letztlich aber bei der seitherigen Zuschusshöhe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Nürtingen