Schwerpunkte

Nürtingen

Familienbildungsarbeit honoriert

25.04.2009 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt stockt Mittel für Nürtinger Haus der Familie auf – Kirchen mit im Boot

Das Haus der Familie in Nürtingen bekommt mehr Geld. Der Kultur- und Schulausschuss des Nürtinger Gemeinderats stimmte einer neuen Trägervereinbarung zu, die den gestiegenen Kosten Rechnung trägt.

NÜRTINGEN. Bürgermeister Rolf Siebert wies auf den Finanzplan der Familienbildungsstätte hin, der aufzeige, dass keine überdimensionierten Ausgaben beabsichtigt seien. Im Gegenteil, die Einrichtung wirtschafte umsichtig und habe dennoch ihren Abmangel nur noch durch Entnahmen aus den Rücklagen finanzieren können.

Aufgrund der fachlichen Qualifikation innerhalb der Familienbildungsstätte wird die Einrichtung bei ihrem umfangreichen Kursangebot außerdem sowohl vom Land als auch vom Landkreis Esslingen finanziell unterstützt. Darüber hinaus tragen seit Jahren die Kirchen ihren Teil bei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen