Schwerpunkte

Nürtingen

Fahrplanwechsel für Zug und Bus Künftig bessere Anbindung an DB-Regionalexpress

13.12.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Zum 14. Dezember gibt es für Busse und Züge einen Fahrplanwechsel. Auch für Nürtingen und Umgebung haben sich Änderungen ergeben.

So fahren die Busse der Linien 185 und 183 nach Großbettlingen und ins Roßdorf eine beziehungsweise zwei Minuten später am Omnibusbahnhof Nürtingen ab. Die neue Abfahrtsminute in Richtung Großbettlingen ist die Minute zwei (mit Ergänzungsfahrten während des Berufsverkehrs zur Minute 32), die neue Abfahrtszeit ins Roßdorf ist zur Minute vier und während des Berufsverkehrs zusätzlich zur Minute 34. Mit der Verlängerung der Umsteigezeit sollen die Verspätungen des Regionalexpress der Deutschen Bahn aus der Fahrtrichtung Stuttgart besser aufgefangen werden.

Zwischen Aichtal und Bernhausen verkehrt die Buslinie 809 der Firma Melchinger auch an Sonn- und Feiertagen künftig im Zwei-Stunden-Takt. Zusammen mit der ebenfalls neu geordneten Linie 75 ergibt sich zwischen Aich und Bernhausen sogar ein Stundentakt an Sonn- und Feiertagen. Die Verlängerung der Linie 75 von Aich nach Walddorf und zurück wird dafür an Wochenenden und Feiertagen nur noch dreimal täglich angeboten.

Zur Verbesserung der Erreichbarkeit der Gewerbegebiete Au und Grien hat die Stadt Nürtingen beim Kreisverkehr in der Oberboihinger Straße eine neue Haltestelle Weberstraße eingerichtet, die ab dem Fahrplanwechsel von den Linien 184 und 196 bedient wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Nürtingen