Schwerpunkte

Nürtingen

Fahrplankürzungen treten am Sonntag in Kraft

05.06.2007 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fahrplankürzungen treten am Sonntag in Kraft

Proteste der Pendler und Kommunalpolitiker blieben ungehört Die wichtigsten Änderungen betreffen den Berufsverkehr

NÜRTINGEN. Als die Deutsche Bahn zu Jahresbeginn ankündigte, mit dem Fahrplanwechsel am 10. Juni auch Zugverbindungen zu streichen, war der Protest laut, genützt hat er jedoch nicht viel. Vor allem im Berufsverkehr müssen Pendler ab Sonntag Änderungen in Kauf nehmen.

Als der Sommerfahrplan der Deutschen Bahn im Januar bekannt wurde, war das Entsetzen groß. Wegen gekürzter Regionalisierungsgelder ließ die Bahn auf vielen Strecken Zugverbindungen vom Fahrplan verschwinden. Unverständnis bei den Bahnkunden, lautstarke Kritik seitens der Kommunalpolitiker waren die Folge. Letztere mussten sich allerdings vorwerfen lassen, viel zu spät reagiert zu haben, weil bereits seit Mitte vergangenen Jahres bekannt war, dass das Land die Regionalisierungsmittel für den Öffentlichen Nahverkehr kürzen wird.

Nun also ist es so weit: Ab Sonntag treten die Änderungen in Kraft, und wer am Montag pünktlich am Arbeitsplatz erscheinen möchte, der wirft besser vorher noch schnell einen Blick in den neuen Fahrplan.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen