Schwerpunkte

Nürtingen

Fahren Bus und Bahn aneinander vorbei?

27.04.2020 05:30, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nürtinger CDU fordert, Buslinien und Tälesbahn an den neuen Bahn-Takt anzupassen – sonst drohen lange Wartezeiten

Zur Fahrplanumstellung Mitte Juni übernimmt Abellio den Betrieb auf der Bahnstrecke zwischen Tübingen und Stuttgart. Mit der Umstellung ändert sich auch der Takt – die Züge fahren künftig fast durchgehend alle 30 Minuten. In einem Brief an Nürtingens Oberbürgermeister Johannes Fridrich äußert die CDU Sorge, dass darunter Busanschlüsse leiden könnten.

Derzeit wird vom Landkreis geprüft, welche Bustakte an den neuen Bahntakt angepasst werden müssen. Foto: Holzwarth
Derzeit wird vom Landkreis geprüft, welche Bustakte an den neuen Bahntakt angepasst werden müssen. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Zum Fahrplanwechsel Mitte Juni soll sich auf der Bahnstrecke zwischen Tübingen und Stuttgart ja alles ändern – mit dem neuen Betreiber Abellio sollen neue Züge eingesetzt und der Takt dichter werden. Künftig fahren praktisch ganztägig die Regionalexpresse im 30-Minuten-Takt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen