Schwerpunkte

Nürtingen

Erster Schultag am Härtling-Gymnasium

11.09.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erster Schultag am Härtling-Gymnasium

In einem solchen Neuanfang liegt der Zauber der Offenheit und Freiheit Karl-Ulrich Kazenwadel, Rektor des Peter-Härtling-Gymnasiums, hieß gestern 36 Schüler (Klasse 5, 6, 7, 8) willkommen. Die stärkste Klasse sind die Fünfer (auf dem Foto mit Klassenlehrerin Ursula Schulz). Zu einer erfolgreichen Schule, so Rektor Kazenwadel in seiner Begrüßung, gehören Interesse, Arbeit, Fleiß und Einsatz von Lehrern und Schülern. Aber genauso wichtig sei für ihn als Schulleiter, dass eine Gemeinschaft entstehe, in der sich alle, Lehrende und Lernende, wohlfühlen. Denn erst so mache die Arbeit Freude und bringe Erfolg. Den Eltern dankte Kazenwadel für das Vertrauen, denn sie hätten sich für ein Gymnasium entschieden, von dem man nur das Konzept gekannt habe und das Engagement all jener, die bei der Gründung und Vorbereitung im letzten Jahr aktiv beteiligt gewesen seien. Die Umsetzung war kein leichter Weg, und er habe sich manchmal an Odysseus erinnert gefühlt, der allerdings zehn Jahre benötigt habe, bis er erfolgreich in den sicheren Heimathafen eingefahren sei. Dank sagte Kazenwadel allen Beteiligten, die zum erfolgreichen Start beigetragen haben. Die Eltern lud der Rektor ein, an der Gestaltung der Schule, in der wir eine besondere Lernatmosphäre schaffen wollen, mitzuwirken. ali/Foto: jh


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Nürtingen