Schwerpunkte

Nürtingen

Erste Gastschüler aus dem Piemont wurden im Rathaus empfangen

04.12.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine Premiere gab es im Nürtinger Rathaus: Erstmals begrüßte Bürgermeisterin Claudia Grau zwölf Schüler aus Verbania im italienischen Piemont, die im Rahmen eines Schüleraustausches mit dem Max-Planck-Gymnasium noch bis Ende der Woche Nürtingen besuchen. Die 16-jährigen Schüler des Istituto Franzosini lernen seit zwei Jahren die deutsche Sprache und zeigten sich an den Ausführungen von Bürgermeisterin Grau sehr interessiert. Grau ging unter anderem auf die Geschichte Nürtingens ein und betonte ihren Stolz auf den guten Ruf der Schulstadt. Auf dem Programm der italienischen Gäste stehen in dieser Woche unter anderem ein Besuch im Daimler-Museum und auf den Fernsehturm in Stuttgart, ein Besuch auf dem Esslinger Weihnachtsmarkt, Brezelbacken und vieles weitere. Die Nürtinger Schüler des MPG freuen sich jetzt schon auf den März. Dann treten sie ihren Gegenbesuch in Verbania am Lago Maggiore an. pm

Nürtingen