Schwerpunkte

Nürtingen

Erste Euro-Amerikaner

15.01.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(jg) Columbus war nicht der erste – schon rund ein halbes Jahrtausend zuvor hatten Europäer amerikanischen Boden betreten. Es gibt sogar noch sichtbare Beweise dafür. Nicht zuletzt deswegen dürfte die Unesco den kanadischen Nationalpark L’Anse aux Meadows als einer der ersten Objekte in ihre Liste des Welterbes aufgenommen haben. Für sie bildet die Region in Neufundland eine „Verknüpfung mit Ereignissen von universeller Bedeutung“.

Womöglich machte hier sogar Leifur Eiriksson, der Glückliche, der große isländische Entdecker, so um das Jahr 1000 herum Station. In Sagen aus des-sen Heimat wird von Kämpfen mit den Eingeborenen der neuen Welt (die hier Skraelinger genannt werden) berichtet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Nürtingen