Anzeige

Nürtingen

Erst Charlie Chaplin und dann ins Albgut

28.03.2018, Von Joachim Lenk — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NZ-Leserfahrt: Am 19. Mai gibt es vor der Führung durch das Alte Lager einen Besuch im ehemaligen Truppen-Kino

Zuerst Charlie Chaplins Stummfilm „Goldrausch“ mit Klavierbegleitung im ehemaligen Truppen-TonfilmTheater erleben, danach Einblicke in die derzeit entstehende „Wohlfühlwelt“ in der ehemaligen Soldatenunterkunft Altes Lager erhalten. Diese Möglichkeit haben 50 NZ-Abonnenten am Samstag, 19. Mai, wenn eine weitere exklusive Leserfahrt nach Münsingen führt.

NÜRTINGEN/MÜNSINGEN. In der ehemaligen Soldatenunterkunft Altes Lager in Münsingen entsteht derzeit eine „Wohlfühlwelt“ mit dem Namen „Albgut“. Der ehemalige Nudelfabrikant Franz Tress hat das rund 70 Hektar große Areal vor knapp zweieinhalb Jahren gekauft. Im kommenden Herbst wird ein erster Teilbereich für Besucher geöffnet. Bevor es so weit ist, gewährt der Investor am Samstag, 19. Mai, 50 NZ-Lesern exklusive Einblicke in das im Jahr 1895 als Truppenunterkunft für das XIII. Königlich Württembergische Armeekorps errichtete Areal.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Nürtingen