Anzeige

Nürtingen

Erst Charlie Chaplin und dann ins Albgut

28.03.2018, Von Joachim Lenk — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NZ-Leserfahrt: Am 19. Mai gibt es vor der Führung durch das Alte Lager einen Besuch im ehemaligen Truppen-Kino

Zuerst Charlie Chaplins Stummfilm „Goldrausch“ mit Klavierbegleitung im ehemaligen Truppen-TonfilmTheater erleben, danach Einblicke in die derzeit entstehende „Wohlfühlwelt“ in der ehemaligen Soldatenunterkunft Altes Lager erhalten. Diese Möglichkeit haben 50 NZ-Abonnenten am Samstag, 19. Mai, wenn eine weitere exklusive Leserfahrt nach Münsingen führt.

NÜRTINGEN/MÜNSINGEN. In der ehemaligen Soldatenunterkunft Altes Lager in Münsingen entsteht derzeit eine „Wohlfühlwelt“ mit dem Namen „Albgut“. Der ehemalige Nudelfabrikant Franz Tress hat das rund 70 Hektar große Areal vor knapp zweieinhalb Jahren gekauft. Im kommenden Herbst wird ein erster Teilbereich für Besucher geöffnet. Bevor es so weit ist, gewährt der Investor am Samstag, 19. Mai, 50 NZ-Lesern exklusive Einblicke in das im Jahr 1895 als Truppenunterkunft für das XIII. Königlich Württembergische Armeekorps errichtete Areal.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen

Mehrere Schüler im Roßdorf leicht verletzt

Nach einer Vollbremsung des Schulbusses sind am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr circa 20 Schüler der Roßdorfschule leicht verletzt worden. Mehrere Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes und der Polizei waren vor Ort. Den Schülern geht es soweit gut, sie wurden in der Schule versorgt und betreut.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen