Nürtingen

Erich Graner geehrt

19.07.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Städtetag Baden-Württemberg hat die Verleihung von Verdienstabzeichen für ehrenamtliche Tätigkeiten eingeführt. Aus den Reihen des Reuderner Ortschaftsrats wurde in der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrats der scheidende Ortschaftsrat Erich Graner für 20 Jahre Zugehörigkeit geehrt. Oberbürgermeister Otmar Heirich überreichte Erich Graner für 20jährige ehrenamtliche Tätigkeit im Ortschaftsrat von 1999 bis 2019 das silberne Verdienstabzeichen und eine Urkunde. Ortschaftsrat Graner, der auch Mitglied des Stadtseniorenrats ist, setzte sich zuletzt sehr stark für die Belange der älteren Reuderner Bürgerinnen und Bürger ein. Dazu zählen die ärztliche Versorgung und der Wunsch, wieder einen Hausarzt anzusiedeln. Hier führte er persönlich viele Gespräche, so Ortsvorsteher Bernd Schwartz zu seinem Engagement über die Gremienarbeit hinaus. Auch knüpfte Graner Kontakte zur Nachbargemeinde Oberboihingen, was dazu führte, dass der dort bereits verkehrende Bürgerbus nun auch nach Reudern fährt und vier Haltestellen im Ortsgebiet andient. Hier wünscht sich der nach 20 Jahren nun auch ausscheidende Ortschaftsrat noch mehr Resonanz aus der Bürgerschaft, sowohl als Fahrer als auch als Fahrgäste. Das Bild zeigt von links Ortsvorsteher Bernd Schwartz, den ausscheidenden Ortschaftsrat Erich Graner sowie Oberbürgermeister Otmar Heirich. bs

Nürtingen