Schwerpunkte

Nürtingen

Engagiert fürs Museum gearbeitet

16.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Förderverein des Stadtmuseums freut sich über eine positive Entwicklung in den vergangenen Jahren

„Äußerst positiv und erfolgreich“, lautete das Fazit bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins Stadtmuseum Nürtingen über die Entwicklung der letzten Jahre.

NÜRTINGEN (pgh). Vor dem Einstieg in die Tagesordnung würdigte Vorsitzende Petra Garski-Hoffmann die Arbeit des verstorbenen Vereinsmitglieds Hermann Schweizer, der das Museum sehr unterstützt habe und in allen drei Arbeitskreisen aktiv gewesen sei. In ihrem Rechenschaftsbericht zog die Erste Vorsitzende eine Bilanz der nun dreijährigen Vereinsgeschichte: Nach der unruhigen Gründungsphase 2006 habe die Aufbauphase eingesetzt, in der die drei Arbeitskreise Museumspädagogik, Museumscafé sowie Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring mit vielen Ideen und großem Elan ihre Arbeit aufgenommen hätten. In den Jahren 2007 und 2008 seien bereits wichtige Vereinsziele erreicht worden.

Gegenwärtig befinde man sich nun in einer Phase der Konsolidierung und Etablierung, in der sich die Arbeit gut eingespielt habe. Allerdings zeigten sich beim teilweise sehr arbeitsintensiven Engagement der Mitglieder auch erste Verschleißerscheinungen, sodass es wichtig sei, der Vereinsarbeit immer wieder neue Impulse zu verleihen und gegebenenfalls auch über Strukturveränderungen nachzudenken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen