Schwerpunkte

Nürtingen

Energiesparen fängt früh an

02.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Energieagentur geht mit Projekten in Schulklassen

Die Energieagentur Landkreis Esslingen gGmbH schult Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8. So hilft sie im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg, unnötigen Stromverbrauch zu vermeiden.

(pm) Den Schülerinnen und Schülern der Hauptschule Bissingen war klar, dass Geräte wie Fernseher, Laptop oder Spielekonsole im Stand-by-Betrieb nicht wirklich ausgeschaltet sind. Wie viel diese Geräte dann noch verbrauchen, war ihnen jedoch nicht klar. Zusammen mit ihrer Fachlehrerin Zürn und der Energieagentur Landkreis Esslingen haben die Schülerinnen und Schüler das in der vergangenen Woche herausgefunden.

Die Jugendlichen untersuchten dabei Alltagsgeräte wie zum Beispiel Stereoanlagen, Fernseher und Tischlampen. Anschließend verglichen sie ihre Ergebnisse im Plenum und errechneten den täglichen Verbrauch und den Stand-by-Verbrauch des Geräts. Dabei konnten sie feststellen, dass die gemessenen Geräte während der Stand-by-Zeit eines Tages fast doppelt so viel verbrauchen wie in der wirklichen Betriebszeit des Gerätes. Neben theoretischen Grundlagen und praktischen Messungen erarbeiten die Schülerinnen und Schüler auch konkret, wie sie den Stand-by-Verbrauch reduzieren oder ganz verhindern können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Nürtingen