Schwerpunkte

Nürtingen

Energieagentur wird dennoch flügge

24.11.2010 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreis will nicht mehr als 2000 Euro beisteuern – Beratungszentrum laut Oberbürgermeister auch nach Förderphase auf gutem Weg

Ende dieses Jahres läuft die Förderphase für das Energieberatungszentrum im Kreis Esslingen mit Sitz in Nürtingen aus. Insgesamt 100 000 Euro, verteilt auf drei Jahre, gab es vom Land als Anschub. Dieses Geld muss ab dem nächsten Jahr aus Eigenmitteln aufgebracht werden. Trotz mancher Unkenrufe ist Nürtingens Oberbürgermeister Otmar Heirich überzeugt: „Es geht weiter.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Nürtingen