Schwerpunkte

Nürtingen

Endstation für das „Zügle“

22.07.2017 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach beinahe 45 Jahren gibt die Familie Stauch ihre Gaststätte auf – Keine Nachfolge in Sicht

Frank Stauch hatte das „Zügle“ von seiner Mutter Mina Stauch übernommen.  bg
Frank Stauch hatte das „Zügle“ von seiner Mutter Mina Stauch übernommen. bg

NÜRTINGEN. Wer am Nürtinger Bahnhof ankam wusste: Im „Zügle“ brennt noch Licht, hier gibt es einen warmen und sicheren Platz, um auf den Zug oder Bus nach Hause zu warten. Nun gehen die Lichter im „Zügle“ aus. Familie Stauch hat ihre Traditionsgaststätte aufgegeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen