Schwerpunkte

Nürtingen

Endspurt für den Maientag

07.06.2013 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit dem Maisingen startet heute der Nürtinger Nationalfeiertag – OB Heirich hofft auf „Maientagsfrieden“

Es war ein hartes Stück Arbeit, aber nun steht fest: Der Nürtinger Maientag kann fast wie immer über die Bühne gehen. Einzig auf die Kletterbäume muss nach dem Hochwasser verzichtet werden. Offiziell los geht es heute, Freitag, um 18 Uhr mit dem Maisingen vor dem K3N. Das Programm auf dem Festplatz startet allerdings schon um 14.30 Uhr mit dem Seniorenmittag.

Probesitzen im „Beast“: Alwin Zinnecker, der Eigentümer der Top-Attraktion auf dem Festplatz, Stadtrat Matthias Hiller, Oberbürgermeister Otmar Heirich und Rainer Weeber, der sich um den richtigen Mix für alle Attraktionen bemühte. Foto: Holzwarth
Probesitzen im „Beast“: Alwin Zinnecker, der Eigentümer der Top-Attraktion auf dem Festplatz, Stadtrat Matthias Hiller, Oberbürgermeister Otmar Heirich und Rainer Weeber, der sich um den richtigen Mix für alle Attraktionen bemühte. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. „Wir haben unheimlich viel Glück gehabt“, strahlte denn auch Oberbürgermeister Otmar Heirich gestern bei der Pressekonferenz auf dem Festplatz mit der Sonne um die Wette: „Vergangenes Wochenende wäre das eine mittlere Katstrophe geworden.“ Mit anderen Worten: Erstmals hätte der Nürtinger Nationalfeiertag wohl komplett ausfallen müssen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen