Anzeige

Nürtingen

Eltern mit pädagogischem Konzept einig

21.01.2016, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach intensiven Gesprächen herrscht Konsens zwischen Verwaltung und Elternschaft für Betrieb des geplanten Kinderhauses Braike

Im Stadtteil Braike wird ein neues Kinderhaus gebaut, so der Grundsatzbeschluss des Nürtinger Gemeinderats vergangenen Oktober. Eine Entscheidung über das pädagogische Konzept behielt man sich jedoch vor. Mit Elternvertretern und Erzieherinnen wurden dazu intensive Überlegungen angestellt und am Dienstagabend im Kultur- und Schulausschuss vorgestellt.

Für den Bolzplatz der Braikeschule muss noch ein Ort gefunden werden, dort soll ein neues Kinderhaus entstehen. Archivfoto: Holzwarth

NÜRTINGEN. In Nachbarschaft zur Grundschule am Breiten Weg soll ein eineinhalb- oder zweigeschossiges Gebäude entstehen. Es soll sowohl zwei Gruppen für unter dreijährige wie auch vier Gruppen für über dreijährige Kinder Platz bieten. Große Teile der Elternschaft offenbarten in einer vom Elternbeirat initiierten Umfrage ihre Bedenken gegenüber einem zentralen Kinderhaus dieser Größe, für das die Einrichtungen in der Achalmstraße und der Schmidstraße sowie in der Braikeschule aufgegeben werden sollen. Befürchtet wird eine Überforderung der Kinder, zumal zunächst auch ein sogenanntes offenes Konzept der Betreuung im Raum stand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Nürtingen