Schwerpunkte

Nürtingen

Elektrobus-Linie liegt in heftigen Geburtswehen

07.05.2013 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nur knappe Mehrheit im zuständigen Ausschuss: Stadt stellt Förderantrag für Verbindung zwischen Bahnhof und Bachhalde

Bekommt das Nürtinger Gewerbegebiet an der Bachhalde einen Anschluss an eine Elektrobus-Linie? Die Antwort auf diese Frage muss nun in erster Linie die Wirtschaftfördergesellschaft der Region (WRS) geben. Nach einigem Hin und Her sprach sich der zuständige Gemeinderatsausschuss in seiner jüngsten Sitzung für einen entsprechenden Zuschussantrag aus.

In der Bachhalde wird weiter kräftig gebaut. Künftig soll das Gewerbegebiet auch mit einer Elektrobus-Linie erschlossen werden. jg
In der Bachhalde wird weiter kräftig gebaut. Künftig soll das Gewerbegebiet auch mit einer Elektrobus-Linie erschlossen werden. jg

NÜRTINGEN. Oberbürgermeister Otmar Heirich hatte sich im Planungsausschuss des Stadtparlaments von Beginn für das Projekt ausgesprochen: Die Bachhalde boome, dort sei mittlerweile eine Vielzahl von Arbeitnehmern beschäftigt – und das auch bei einer Menge von Firmen, die sich dem öffentlichen Personennahverkehr verpflichtet fühlten. Daher müsse man sich Gedanken machen, wie man die Leute zielgerichtet vom Bahnhof zu ihrem Arbeitsplatz bringen könne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen