Nürtingen

„Elektroautos lösen nicht das Klimaproblem“ sagt Experte Prof. Franz Josef Radermacher:

19.10.2019 05:30, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Nachhaltigkeits-Experte Franz Josef Radermacher über Wege, wie der Klimawandel gebremst werden kann

Anstatt mit Milliardensubventionen zum Beispiel für Elektroautos den nationalen CO2-Ausstoß zu senken versuchen, sollte das Geld besser eingesetzt werden, um in Entwicklungsländern zum Beispiel Aufforstungshilfe zu leisten. Das sagt der Ökonom und Nachhaltigkeitsexperte Professor Franz Josef Radermacher im Interview mit unserer Zeitung.

Foto: Thomas Klink
Foto: Thomas Klink

Herr Radermacher, alle reden vom Klimawandel und dass wir endlich etwas tun müssen. Die Bundesregierung hat jetzt ein Klimapaket auf den Weg gebracht. Was halten Sie von dem Paket?

Zunächst einmal reden wir über das Thema seit ungefähr 30 Jahren. Das ist also nichts Neues. Es ist auch nicht so, als wäre bisher nichts passiert. Ganz wichtig war das Kyoto-Protokoll, in dessen Folge wir in Europa ein vernünftiges Cap-and-trade-System (Handel mit Emissionsrechten, die Red.) für die energieintensiven Branchen haben. Die Menge der Zertifikate wird jedes Jahr abgesenkt. Die EU erreicht da ihre Ziele jedes Mal punktgenau.

Zur Person


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Nürtingen