Schwerpunkte

Nürtingen

Eisenlohr-Halle wird weiter ertüchtigt

23.03.2017 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dachsanierung samt neuer Hallenbeleuchtung und Brandschutzmaßnahmen stehen an – Auf Oberlichter wird verzichtet

Im vergangenen Oktober wurde in Nürtingen der Anbau an die Theodor-Eisenlohr-Halle mit viel lokaler Politik-Prominenz eingeweiht, schon im Sommer folgt nun die nächste Baumaßnahme. Das Dach wird saniert, im Inneren wird eine moderne Beleuchtungsanlage installiert. Die ursprünglich vorgesehene Sanierung der Oberlichter wird nicht mehr für notwendig erachtet.

Das Dach der Theodor-Eisenlohr-Halle ist sanierungsbedürftig und auch die Oberlichter sind in schlechtem Zustand. Foto: Holzwarth
Das Dach der Theodor-Eisenlohr-Halle ist sanierungsbedürftig und auch die Oberlichter sind in schlechtem Zustand. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Eckart Krüger, der Geschäftsführer des städtischen Eigenbetriebs Nürtingen (GWN), und GWN-Architekt Gerd Leisentritt stellten im Betriebsausschuss am Dienstagabend verschiedene Überlegungen zu den Sanierungsmaßnahmen vor. Die Sanierung des Dachs der Halle aus den 70er-Jahren ist unstrittig. Es weise immer wieder Undichtigkeiten auf, insbesondere in den Randbereichen und an den Anschlussstellen der Oberlichtverglasungen, so die Fachleute. Immer wieder müssen Arbeiten vorgenommen werden, um abzudichten. Die Hallennutzer wissen ein Lied davon zu singen, an Spieltagen der Handballer sah man schon im Untergeschoss aufgestellte Wannen als Auffangbehälter. Sollte nichts geschehen, befürchtet Architekt Leisentritt auf Dauer Schlimmeres: „Die Halle könnte uns einmal absaufen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen

Fridays-for-Future in Nürtingen: Klima-Camp ist gestartet

NÜRTINGEN. Am Freitagabend versammelten sich rund 15 Aktivisten der Fridays-for-Future-Bewegung in der Nürtinger Innenstadt zum Klima-Camp. Mit Transparenten wie „Autofreie Innenstadt“ und „Verkehrswende Jetzt“ bekräftigen die Teilnehmer ihre Forderungen nach einer Mobilitätswende. Um kurz nach 18…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit