Schwerpunkte

Nürtingen

"Einseitige Propaganda"

02.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aktionsbündnis nimmt Stellung zum Tag der grünen Gentechnik

NÜRTINGEN (pm). Anlässlich der Artikel Ziegler will mehr Offenheit bei Genversuchen und Grüne Gentechnik hat Kommunikationsprobleme in der Nürtinger Zeitung nimmt das Aktionsbündnis gegen Genmaisanbau, das von Attac Nürtingen, Nürtinger Bündnis für Gentechnikfreie Nahrung und Landwirtschaft, Kreisverband Esslingen der Grünen, Kreisverband Esslingen der Linken, Bioland-Bäuerinnen und Bauern, Nabu und anderen Gruppen und Einzelpersonen gebildet wird, erneut Stellung zur Problematik.

Nicht so sehr die Grüne Gentechnik habe Kommunikationsprobleme. Die beteiligten Wissenschaftler hätten ein Glaubwürdigkeitsproblem, heißt es in der Pressemitteilung des Bündnisses. Der neue FH-Rektor Ziegler sage in einem Interview, man müsse die Öffentlichkeit mehr informieren, und ein paar Tage später halte Professor Dr. Andreas Schier vor einem handverlesenen Publikum die Nürtinger Tage der grünen Gentechnik ab.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen