Nürtingen

Einsatz in verrauchten Räumen geübt

04.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Werkfeuerwehr und Feuerwehr Stadtmitte arbeiteten bei einer Großübung reibungslos Hand in Hand

Feuerwehrleute probten bei Metabo den Ernstfall. Foto: Jüptner
Feuerwehrleute probten bei Metabo den Ernstfall. Foto: Jüptner

NÜRTINGEN (jüp). Mit einer gemeinsamen Großübung probte am Montagabend die Werkfeuerwehr von Metabo zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Nürtingen den Ernstfall. Angenommen wurde ein Brand im Kellergeschoss eines Gebäudekomplexes in der Metabo-Allee. Mehrere Personen wurden von dichtem Rauch eingeschlossen, ein Schreckens-Szenario für die Einsatzkräfte. Dazu hatte ein „Totmannmelder“ angeschlagen. „Damit sind unsere Haustechniker ausgestattet, wenn sie allein auf dem weitreichenden Gelände unterwegs sind. Wenn was passiert, lösen die automatisch aus“, erklärt Kommandant Hans-Peter Kammermaier von den Metabowerken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Nürtingen