Schwerpunkte

Nürtingen

Einsatz für den Laiblinsteg

06.05.2016 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Petition im Netz fordert Erhalt der zum Abriss freigegebenen Brücke – Auch Umweltschützer kritisieren die Pläne

Im Dezember beschloss der Nürtinger Gemeinderat, auf einen Neubau des Laiblinsteges zu verzichten. Dagegen regt sich nun Widerstand. Kritik kommt auch noch von anderer Seite: Karl-Heinz Frey vom BUND bemängelt, dass bei den Plänen zur Aufwertung der Steinach der Naturschutz zu wenig Gehör findet.

Der Nürtinger Tom Weichelt startete eine Online-Petition zur Erhaltung des Laiblinsteges.  Screenshot
Der Nürtinger Tom Weichelt startete eine Online-Petition zur Erhaltung des Laiblinsteges. Screenshot

NÜRTINGEN. Die Brücke zwischen Laiblinsteg- und Gerberstraße ist eine viel genutzte Verbindung, vor allem Schüler der Schulen auf dem Lerchenberg gehen oder radeln darüber. Allerdings stehen wenige Meter flussauf- und -abwärts mit der Brücke Werastraße und dem Sennerbrückle Alternativen zur Verfügung. Eine neue Brücke würde laut Aussage der Stadtverwaltung 300 000 Euro kosten. Darum beschloss der Bauausschuss im Dezember, auf einen Wiederaufbau der Brücke zu verzichten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen