Nürtingen

Einmal im Jahr anders unterwegs sein

31.05.2019, Von Sabrina Kreuzer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Veranstalter des Aktionstages „Mobil ohne Auto“ suchen Kooperationspartner

Ein Tag im September ist seit über zwanzig Jahren der alternativen Mobilität in Nürtingen gewidmet: der Aktionstag „Mobil ohne Auto“, hinter dem der gleichnamige Arbeitskreis und der Stadtjugendring stehen. Neue Mitveranstalter sind gerne gesehen, aber nicht leicht zu finden.

Jedes Jahr ist das Tiefenbachtal einen Tag lang autofrei. Archivfoto: Holzwarth
Jedes Jahr ist das Tiefenbachtal einen Tag lang autofrei. Archivfoto: Holzwarth

NÜRTINGEN. „Wir wollen mit dem Aktionstag erreichen, dass die Menschen die Natur ungestört erleben können“, sagt Michael Medla vom Stadtjugendring. Ohne Lärm und Abgase sollen sie die Möglichkeit haben, ihre Umwelt wahrzunehmen. Eine schöne Zeit mit der Familie oder Freunden zu verbringen ist dabei ein Pluspunkt.

Einmal im Jahr ist das Tiefenbachtal zwischen Nürtingen und Beuren für den motorisierten Verkehr gesperrt. Auf den insgesamt sieben Kilometern dürfen sich dann alle austoben, die dafür ihre brennstoffbetriebenen Fahrzeuge zu Hause lassen. Ob zu Fuß, mit dem Rad oder auf Inlineskates unterwegs zu sein ist dabei jedem selbst überlassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Nürtingen