Schwerpunkte

Nürtingen

Einen Tag lang auf den Beinen

22.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Alpenverein zum siebten Mal auf Mammut-Tour

Schon zum siebten Male schnürten die Alpenvereinler der Bezirksgruppe Nürtingen die Wanderstiefel für ihre 24-Stunden-Wanderung. Für Außenstehende eine unvorstellbar lange Zeit. Aber es gibt Menschen, denen sind selbst 24 Stunden noch zu wenig.

(hjw) Und von denen gab es in der Bezirksgruppe gleich drei – 36 Stunden sollten es für Maren Kammerer, Peter Vohmann und Wolfgang Trust sein. Deshalb marschierten sie schon am Freitagmorgen los, für die anderen 27 Wanderern war der Start am Freitagabend in Frickenhausen. Zum siebten Mal wanderte man auf einer neuen Strecke auf und an der Alb.

Der Weg der 36-Stunden-Wanderer führte über Krebsstein und Bad Urach nach Neuffen. Dort trafen die beiden Gruppen zusammen. Während die einen sich gerade warm gelaufen hatten, konnten die anderen schon auf 45 Kilometer zurückblicken.

Über Dettingen/Erms ging es zu den Höllenlöchern – der Steig durch die Felsen in der stockdunklen Nacht war schon recht spannend. Überhaupt waren die Neulinge vom Marschieren in der Nacht sehr beeindruckt – für viele bedeutete das Neuland. Schmale Albtraufwege wechselten mit breiten Teerwegen ab, wobei bei der letzteren Wegbeschaffenheit der Tourenleiter manch bösen Fluch über sich ergehen lassen musste. Eine Rundstrecke beinhaltet nun mal auch langweiligere Abschnitte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Nürtingen