Schwerpunkte

Nürtingen

Eine Revolution ohne Blutvergießen

27.09.2008 00:00, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Pfarrer i. R. und Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer sprach in der Stadtkirche – Worauf er stolz ist

NÜRTINGEN. Der DDR-Regierung war er ein Stachel im Fleisch, den Großen von heute ist er ein bissiger Mahner: Friedrich Schorlemmer (64), der am Donnerstagabend in der Stadtkirche zum Thema „Politisches Handeln und christlicher Glaube“ sprach. Zum Beispiel betrachtet der Mann aus der Lutherstadt die deutsche Geschichte mit großer Zurückhaltung, aber stolz ist er auf die Ereignisse im Herbst 1989. Für ihn stellen sie nicht die Wende dar, sondern eine Revolution, und zwar eine Revolution ohne Blutvergießen. Darauf ist er stolz, weil es ausgerechnet in Deutschland vorgemacht wurde, wie eine Revolution ohne Blutvergießen möglich ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Nürtingen