Nürtingen

Eine Murmelbahn für Wassertropfen

05.03.2016, Von Irina Korff — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums sammelten bei „Schüler experimentieren“ als Jungforscher neue Erfahrungen

Am 18. und 19. Februar fand in Sindelfingen der Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ statt. Marius Baumann und Lilian Metzlaff, beide Schüler des Nürtinger Hölderlin-Gymnasiums, waren dieses Mal zum ersten Mal dabei und präsentierten ihre Murmelbahn für Wassertropfen.

Marius Baumann (13 Jahre) mit Lilian Metzlaff (elf Jahre) und der selbst gebauten Murmelbahn für Wassertropfen. Foto: Korff
Marius Baumann (13 Jahre) mit Lilian Metzlaff (elf Jahre) und der selbst gebauten Murmelbahn für Wassertropfen. Foto: Korff

NÜRTINGEN. „Die Idee für die Murmelbahn für Wassertropfen ist uns bei einem Chemiewettbewerb Ende November gekommen. Dort haben wir auf einer Wachsplatte mit verschiedenen Flüssigkeiten experimentiert“, erzählt Marius Baumann begeistert. Der Chemiewettbewerb „Chemie im Alltag – das Experiment“ ist ein Wettbewerb des Kultusministeriums. Dieser Wettbewerb richtet sich an Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 aller Schularten aus Baden-Württemberg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen