Schwerpunkte

Nürtingen

„Eine mörderische Zugfahrt“

12.09.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Die Theaterfachklasse der Musik- und Jugendkunstschule zeigt das spannende Stück „Eine mörderische Zugfahrt“. Unter der Regie und Leitung von Birgit Hein wird das Stück an drei Abendvorstellungen im Theater im Schlosskeller gezeigt. Zuschauer ab zehn Jahren können sich auf unterhaltsame 80 Minuten freuen: Detektiv François Bonuel, der eigentlich ein paar Tage Urlaub in Moskau machen möchte, muss wegen eines wichtigen Auftrags zurück nach Paris. Im Zug trifft er seinen alten Bekannten Gordard. Anstatt über alte Zeiten zu plaudern, müssen sie eine schwierige Aufgabe lösen: In der Nacht geschieht ein Mord in einem Zugabteil. Jeder Fahrgast könnte es gewesen sein. Bei den Verhören und Nachforschungen machen Bonuel und Gordard erstaunliche Entdeckungen. Aber können sie den Mord am Ende aufklären?

Gespielt wird am 17. und 19. September, jeweils um 20 Uhr, sowie am 20. September um 19 Uhr. Kartenvorverkauf: Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Nürtingen, Telefon (0 70 22) 94 64-150.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Nürtingen

Was will der Mensch Michael Waldmann?

Der Nürtinger Dekan hält am Sonntagmorgen seinen letzten Gottesdienst und wird abends von Prälatin Arnold entpflichtet

16 Jahre war Michael Waldmann Dekan in Nürtingen. Ende des Jahres geht er in den Ruhestand. Am kommenden Sonntag wird er in der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen