Schwerpunkte

Nürtingen

Eine Brücke zum Beruf

03.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ehrenamtliche unterstützen Migrationsdienst der Bruderhausdiakonie

NÜRTINGEN (pm). Nach der Schule eine betriebliche Ausbildung in einem anerkannten Beruf, danach Facharbeit dieser Idealverlauf gelingt wenigen Jugendlichen mit Migrationshintergrund und einem Hauptschulabschluss. Wie geholfen werden kann, zeigen die Ehrenamtlichen im Projekt LISA, das von der Robert-Bosch-Stiftung gefördert wird.

Die fünfzehnjährige Kübra (Name geändert) strahlt: Das ist so klasse, dass mir jetzt jemand hilft, ich bin so froh, dass es dieses Projekt gibt! Dass es gerade für Jugendliche mit Migrationshintergrund nicht einfach ist, nach der Hauptschule eine Ausbildungsstelle zu finden, ist bekannt. Der Jugendmigrationsdienst Nürtingen der Bruderhausdiakonie hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Integration bildungsbenachteiligter junger Menschen durch ein effektives lokales Management im Übergang Schule-Beruf zu verbessern.

Dabei sollen alle Akteure vernetzt werden Kommunen, Schulen, Betriebe, Arbeitsagentur, IHK und eben 15 Ehrenamtliche. An vier Hauptschulen stellen diese sich der Aufgabe, ein Mädchen oder einen Jungen aus der neunten Klasse zu begleiten, um den Absprung in den Beruf zu schaffen. Sie wurden durch Schulungen vorbereitet auch in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur und der IHK. Sie helfen Bewerbungen zu schreiben, Praktikums- und Ausbildungsstellen zu finden und die Möglichkeiten einer weiterführenden schulischen Ausbildung mit zu überlegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Nürtingen