Nürtingen

Einander kennenlernen

08.05.2009, Von Giew Maschajechi — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ersbergschule und KJR organisieren deutsch-türkische Tage

Einander besser kennenlernen und so Akzeptanz schaffen ist das Ziel eines Kooperationsprojekts des Kreisjugendrings und der Ersbergschule.

NÜRTINGEN. Viel hat sich getan, seit das Projekt vor rund einem Jahr während eines Schullandheimaufenthalts von Schülern der Nürtinger Ersbergschule geboren wurde. So konnten sich die Schüler zu einer Reise in die Türkei, zu einem deutsch-türkischen Theaterprojekt oder zur Organisation des Schulfests, das am 19. Mai an der Ersbergschule stattfinden soll, anmelden. Schon kurz nach der Rückkehr aus dem Schullandheim begann die Theatergruppe regelmäßig unter Anleitung von Gerhard Bauer, Theaterpädagoge des Kreisjugendrings (KJR), zu proben.

Die Reisegruppe hatte die Möglichkeit, eine Woche lang die Türkei kennenzulernen. Für die türkischstämmigen Schüler wie Süleyman Özkan war das eine ganz besondere Erfahrung. Plötzlich waren sie es, die ihren Freunden etwas zeigen und ihnen helfen konnten. Sieben Tage waren die Schüler im westtürkischen Bursa unterwegs, jeder der türkischstämmigen Schüler kümmerte sich um sieben seiner Kameraden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Nürtingen