Schwerpunkte

Nürtingen

Ein tief menschliches Bedürfnis

09.12.2017 00:00, Von Petra Bail — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„In & Out“: Inklusives Kunstprojekt auf dem Areal der Alten Seegrasspinnerei

Im inklusiven Atelier in der Alten Seegrasspinnerei wird am großen Tisch gemeinsam gemalt. Foto: Bail
Im inklusiven Atelier in der Alten Seegrasspinnerei wird am großen Tisch gemeinsam gemalt. Foto: Bail

NÜRTINGEN. Sieben Personen unterschiedlichen Alters sitzen um einen großen Tisch und malen konzentriert an ihren Bildern. Im Hintergrund spielt entspannte Musik. Die Atelieratmosphäre ist angenehm. Die Teilnehmer fühlen sich sichtlich wohl. Im Grund ein ganz normales kreatives Malen – und doch nicht ganz. An dem inklusiven Kunstprojekt auf dem Areal der Alten Seegrasspinnerei können Menschen mit und ohne Behinderung teilnehmen. Die Idee zu „In & Out“ stammt von der Künstlerin und Kunsttherapeutin Carla Mausch. Träger ist die Behinderten-Förderung Linsenhofen (BFL). Finanziert wird das für zwei Jahre angelegte „inklusive Atelier für Outsider Art“ zu zwei Dritteln von der Aktion Mensch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen

Was will der Mensch Michael Waldmann?

Der Nürtinger Dekan hält am Sonntagmorgen seinen letzten Gottesdienst und wird abends von Prälatin Arnold entpflichtet

16 Jahre war Michael Waldmann Dekan in Nürtingen. Ende des Jahres geht er in den Ruhestand. Am kommenden Sonntag wird er in der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen