Nürtingen

Nürtinger Fußgängerzone bekommt neues Gesicht

25.06.2019, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum Auftakt des zweiten Bauabschnitts in der Nürtinger Fußgängerzone kletterte Oberbürgermeister Heirich auf den Bagger

Der Punkt auf dem Schillerplatz war mit einem roten Kreis markiert, den es zu treffen galt, als Oberbürgermeister Otmar Heirich gestern in der Mittagshitze nicht mit dem ersten Baggerbiss, sondern mit dem ersten Meißelstoß den Startschuss zum zweiten Bauabschnitt für die Fußgängerzone gab. Und das Nürtinger Stadtoberhaupt traf souverän.

Der Bagger steht bereit, das Ziel ist markiert, Oberbürgermeister Otmar Heirich (Zweiter von rechts) schritt wenig später zur Tat. Foto: Holzwarth
Der Bagger steht bereit, das Ziel ist markiert, Oberbürgermeister Otmar Heirich (Zweiter von rechts) schritt wenig später zur Tat. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Unter anderen hatten sich Nürtingens Technischer Beigeordneter Andreas Neureuther, Tiefbauamtsleiter Falk-Udo Beck, Diplomingenieur Joachim König, von der Stadt mit der Gesamtplanung beauftragt, Gerhard Schwenk vom gleichnamigen Nürtinger Tiefbauunternehmen und Stadtwerkegeschäftsführer Volkmar Klaußer eingefunden. Nach dem vor zwei Jahren abgeschlossenen ersten Bauabschnitt werden nun der Schillerplatz und die umliegenden Bereiche der Fußgängerzone in Angriff genommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Nürtingen