Schwerpunkte

Nürtingen

Ein Segen für die Liebe

12.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Morgen gibt es erstmals einen ökumenischen Valentins-Gottesdienst

NÜRTINGEN (jg). Die Welt dreht sich um sie, und sie kann einen auch ganz schön verdrehen. Im Alltag freilich wird leider zu oft vergessen, welch Segen sie ist: die Liebe. Nicht zuletzt das soll indes morgen, Dienstag, am Vorabend des Valentinstages bei einem Gottesdienst in der Nürtinger Johanneskirche wieder ins Bewusstsein gerückt werden.

Ab 18.30 Uhr gibt es übrigens auch eine Premiere: zum ersten Mal wirken Seelsorger beider großen christlichen Konfessionen mit. Dem katholischen Priester Karl Zink und der Fachbereichsleiterin Ehe und Familie im Dekanat Esslingen-Nürtingen, Gaby Leuser-Vorbrugg, steht der evangelische Pfarrer Michael Vinçon aus Oberensingen zur Seite.

Dass es sich um eine Premiere handelt, gilt allerdings nur für die Leitung des Gottesdienstes: gefeiert wurde er schon immer ökumenisch, denn eingeladen waren (und gekommen sind) schon bisher Frauen und Männer beider Konfessionen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen