Schwerpunkte

Nürtingen

Ein Schwergewicht

08.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(heb) Der Rekord lag bis vor wenigen Tagen bei 766,1 Kilogramm und wurde aufgestellt am 29. September 2007. Etwa so schwer wie eine ausgewachsene Kuh lag damals ein Riesenkürbis auf der Waagschale irgendwo in Massachusetts. Seit dem 3. Oktober dieses Jahres gilt jedoch ein anderer Vertreter der Gattung Cucurbita Maxima als der Gigant unter den Giganten: Sagenhafte 784 Kilogramm brachte ein Exemplar in Rhode Island auf die Waage, wogegen sich der bislang schwerste bei den offenen deutschen Meisterschaften in Ludwigsburg gewogene Vertreter der Art mit 610,5 Kilogramm fast wie ein Leichtgewicht ausnimmt. Dabei genießt der amerikanische Weltrekordhalter eindeutig den Heimvorteil. Denn vor der Fahrt des Kolumbus waren Kürbisse (und Truthühner) ausschließlich auf den amerikanischen Kontinent beschränkt. In Mexiko hat man Überreste auf ein Alter von 10 000 Jahren datieren können. Essbar allerdings war das Zeug damals nicht. Massiv im Fruchtfleisch vorhandene Bitterstoffe machten es ungenießbar. Erst als diese von findigen Züchtern weggemendelt worden waren, fand sich Kürbis gekocht oder gebraten auf den Speisezetteln der Ureinwohner. Sorten, wie der Hokkaido oder die Butternut sind allerdings heute vom herbstlichen Herd auch der deutschen Hausfrau kaum mehr wegzudenken, auch wenn das „Schlachten“ der großen und meist ziemlich hartschaligen Früchtchen mit einem erheblichen Verletzungsrisiko verbunden ist. Doch auch eine Zweitverwertung hat mittlerweile in unseren Kulturkreis Eingang gefunden. So haben besonders schön runde Exemplare den Reiz, dem Schnitzmesser ein Betätigungsfeld zu bieten, bevor es die Kinder zum Laternelaufen an herbstlichen Abenden auf die Straße zieht. Mit Zackenmaul und Feueraugen hat der Fremdling längst den einheimischen Rübengeist des Feldes verwiesen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Nürtingen