Schwerpunkte

Nürtingen

Ein Platz im Widerstreit der Interessen

15.05.2013 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jordery-Platz wartet auf Vollendung – Bauausschuss soll sich mit Empfehlung des Gestaltungsbeirats befassen

Seit elf Jahren währt die Diskussion um den Platz zwischen der Nürtinger Kreuzkirche und der Stadthalle. Nur eines scheint nicht umstritten: Der Platz soll künftig als Jordery-Platz betitelt werden, in Erinnerung an den Oberbürgermeister von Oullins, der für die französische Seite die Partnerschaft mit Nürtingen begründete. Die weitere Gestaltung steht noch aus.

Repräsentativer Platz oder Park mit Spielmöglichkeiten – zwischen diesen Polen bewegt sich die Diskussion um den Jordery-Platz. Foto: Holzwarth
Repräsentativer Platz oder Park mit Spielmöglichkeiten – zwischen diesen Polen bewegt sich die Diskussion um den Jordery-Platz. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Mit der Sanierung der Nürtinger Stadthalle, die 2001 beschlossen und mit der Einweihung 2013 vollendet wurde, begann auch die Diskussion um die Platzgestaltung. Aus einem Ideenwettbewerb gingen der Landschaftsarchitekt Dieter Pfrommer und das Stuttgarter Büro Gruppe S als Sieger hervor. Doch die Umsetzung ihrer Pläne wurde auf halbem Wege gestoppt. Mehrere Interessen prallten aufeinander. Zum Streitpunkt wurde die Mauer, die den höher gelegenen Stadtpark umgab. Eine Initiative wollte diese ebenso wie alle Kastanienbäume erhalten und erinnerte zudem an einen im 19. Jahrhundert noch existierenden Friedhof an der Kirche, dessen Ruhe gestört sei. Eltern und die Nürtinger Kinder-Kultur-Werkstatt machten sich für Spielflächen stark. Eine Vielzahl an Unterschriften wurden gesammelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen