Schwerpunkte

Nürtingen

Ein Phantomschaden in Großbettlingen

20.07.2011 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Defekte Telefonleitung in Oberensingen sorgte für Irritationen

NT-OBERENSINGEN/GROSSBETTLINGEN. Das konnte eigentlich kein Zufall sein. Gerade hatte unsere Zeitung am Montag von einem Telefonleitungsschaden in Oberensingen erfahren, da meldete sich ein Telekom-Kunde aus Großbettlingen. Sein Anschluss sei tot, schilderte er. Die Störungsstelle der Telekom habe ihm mitgeteilt, es handele sich um einen größeren Leitungsschaden vor Ort. Dort sei eine Leitung abgesoffen. Insgesamt betreffe der Ausfall 340 Haushalte.

Bei der Telekom selbst indes wusste man von einem Netzausfall in Großbettlingen nichts. Pressesprecher Udo Harbers bestätigte auf Nachfrage lediglich den Schaden im Nürtinger Ortsteil Oberensingen. Dort sei „Im Äule“ eine Leitung durch einen Wasserschaden ausgefallen. Am Dienstag meldete er sich erneut. Sein Fazit: ein Leitungsdefekt in Großbettlingen ließ sich trotz aller Bemühungen nicht bestätigen. Lediglich sieben Störungen seien aus dem Ort gemeldet worden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Nürtingen