Schwerpunkte

Nürtingen

Ein paar Momente um innezuhalten

03.11.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die vierten „Stillen Tage“ befassen sich in diesem Jahr unter dem Motto „Verweilen und Augenblick“ mit der Zeit

Im November erinnern Totensonntag und Volkstrauertag an die Verstorbenen. In diese Zeit passt perfekt die Veranstaltungsreihe der Stillen Tage, die in diesem Jahr bereits zum vierten Mal stattfindet.

NÜRTINGEN (bg). Organisiert wird die Reihe vom Künstlernetzwerk „PermaneNT“, dem Trägerverein Freies Kinderhaus und dem Forum zukunftsfähiges Nürtingen. Unterstützt werden sie vom Kulturfonds der Stadt Nürtingen. Die tragenden Säulen sind Thomas Oser und Jörg Seemann. In diesem Jahr möchten sie die Veranstaltungsreihe rund um das Thema Zeit erleben – positiv wie negativ – und gestalten. Das Motto lautet „Verweilen und Augenblick“. Falls nicht anders ausgewiesen, finden alle Veranstaltungen in der Alten Seegrasspinnerei, Plochinger Straße 14, in Nürtingen statt.

Die Reihe beginnt am Mittwoch, 8. November, 19.30 Uhr. „Wer treibt uns an? – Gedanken zur gestressten Gesellschaft“ lautet der Titel eines Vortrages von Dr. Katharina Roth (unter Mitarbeit von Sven Simon). Am Sonntag, 12. November, 11 Uhr, gestaltet Dr. Thomas Oser (Philosoph) mit Alexandra Ott (Klangkünstlerin) eine musikalisch-philosophische Matinee zum Thema „Der Augenblick und das Verweilen – Über Formen des gelingenden Umgangs mit der Zeit“ im Bestattungshaus Riempp, Nürtingen-Neckarhausen, Nürtinger Straße 79.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Nürtingen