Schwerpunkte

Nürtingen

Ein Nachmittag im Park

25.07.2016 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Sommertag mit Musik, Genuss, Automobilisten und Kunst in der Stiftung Domnick

Ein Sonntag im Sommer, ein Park, ein Fest: Mehr braucht es nicht für ein genussvolles Erleben dessen, was Ottomar Domnick auf der Oberensinger Höhe erschaffen hat. Anlässlich der Öffnung des Ensembles aus Kunst, Architektur und Natur des engagierten Sammlers für moderne Kunst für die Öffentlichkeit vor 20 Jahren gab die Stiftung gestern ein großes Sommerfest.

Das Sommerfest in der Stiftung Domnick fand regen Anklang. Fotos: zog
Das Sommerfest in der Stiftung Domnick fand regen Anklang. Fotos: zog

NÜRTINGEN. Konzerte und Ausstellungen, Aktionen und Begegnungen: Seit jeher war das Haus von Ottomar Domnick auf der Oberensinger Höhe ein (H)Ort der Kunst. Dass es als Gesamtensemble erhalten bleibt, dafür hat der Sammler und Vermittler moderner Kunst zusammen mit seiner Frau Greta schon frühzeitig alle nötigen Weichen gestellt. Als Stiftung gingen Haus und gesammelte Kunst an das Land.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit