Schwerpunkte

Nürtingen

Ein Meilenstein der Ökumene

25.05.2016 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Stadtkirche St. Laurentius beginnt nach 482 Jahren erstmals wieder ein Fronleichnamsgottesdienst

1534 wurde in Württemberg die Reformation eingeführt. Seither dürfte in St. Laurentius kein katholischer Gottesdienst mehr abgehalten worden sein. Insofern ist es eine Sensation, was morgen, Donnerstag, passiert: Die katholischen Christen beginnen um 10 Uhr eines ihrer höchsten Feste in der Stadtkirche!

Diese Monstranz wird Nürtingens katholischer Pfarrer Martin Schwer morgen durch Nürtingens Straßen tragen. Die Prozession beginnt in der Stadtkirche St. Laurentius – zum ersten Mal nach 482 Jahren. Foto: Holzwarth
Diese Monstranz wird Nürtingens katholischer Pfarrer Martin Schwer morgen durch Nürtingens Straßen tragen. Die Prozession beginnt in der Stadtkirche St. Laurentius – zum ersten Mal nach 482 Jahren. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Jahrhundertelang war Fronleichnam das Fest der Trennung. In Schwäbisch Gmünd zum Beispiel erlebten es die Evangelischen als katholische Machtdemonstration. In Nürtingen wiederum soll es Versuche gegeben haben, die Prozession der Katholiken zumindest zu behindern. Wer dies (auf der einen oder anderen Seite) miterlebt hat, der kann einschätzen, wie außergewöhnlich das ist, was morgen in St. Laurentius passiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen