Nürtingen

Ein lichter Raum namens Tag

11.07.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abschlussaufführung der Studierenden der Theatertherapie

NÜRTINGEN(pm). Mit einer öffentlichen Aufführung schlossen Studierende der Theatertherapie an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) das Sommersemester ab. Mehr als 200 Euro kamen bei dem Abend an Spenden zusammen. Das Geld erhält das Nürtinger Flüchtlingsnetzwerk NFANT.

Eigentlich ging es um eine Prüfungsleistung. Doch dieser Umstand war an diesem Theaterabend im Nürtinger Schlosskeller kaum präsent. Circa 90 Gäste waren zu der öffentlichen Aufführung des Semesterprojektes der Theatertherapie-Studierenden gekommen. Die 13 Studierenden des vierten Semesters hatten gemeinsam ein Semester lang an dem Theaterstück „Ein Lichter Raum Namens Tag“ gearbeitet. „Wir haben nicht nur unseren eigenen Probenplan entworfen, sondern auch das Bühnenbild selbst gebaut, Kostüme entworfen und auch eigene Szenen geschrieben“, resümierte der Regisseur, selbst auch Student, Tobias Constien. „Wir haben so dem Stück von vorne bis hinten unseren eigenen Stempel aufgedrückt.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Nürtingen