Schwerpunkte

Nürtingen

Ein Leben für die Kunst

26.07.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kunstschul- und HKT-Dozent Prof. Dr. Albrecht Leuteritz ist tot.

NÜRTINGEN. Anfang Juli verstarb in Nürtingen unerwartet Professor Dr. Albrecht Leuteritz. Um ihn trauern seine Freunde, die Mitglieder des Forums Ilse und K. H. Türk, dessen Gründungsmitglied und langjähriger zweiter Vorsitzender er war, sowie viele seiner früheren Kolleginnen und Kollegen der Universität Tübingen und der ehemaligen Hochschule für Kunsttherapie, heute Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) Nürtingen, und seiner ehemaligen Studenten.

Albrecht Leuteritz wurde 1937 in Hamburg geboren. Nach einem teils abenteuerlichen Leben studierte er Philosophie, Germanistik, Kunstgeschichte und Erziehungswissenschaften in Hamburg, Zürich und Tübingen, wo er dann in den 1980er-Jahren bei Prof. Zifreund promovierte. Bevor er Dozent für Kunstgeschichte an der von Prof. Türk gegründeten Freien Kunstschule Nürtingen (FKN) wurde, unterrichtete er unter anderem Führungskräfte bei Daimler in Rhetorik und Gesprächsführung.

Neben seiner Lehrtätigkeit veröffentlichte er auch wissenschaftliche Aufsätze. Hervorzuheben ist sein in 1993 veröffentlichter Aufsatz zu rezeptiver Kunsttherapie als Therapie ästhetischer Wahrnehmung. Eine grundlegende Arbeit, auf die sich heute noch namhafte Autoren beziehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit