Schwerpunkte

Nürtingen

Ein halbes Jahrhundert den Gräbern auf der Spur

25.02.2005 00:00, Von Martin R. Handschuh — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Archäologin Professor Dr. Renate Pirling aus Nürtingen erforscht seit 50 Jahren in Krefeld das größte römisch-fränkische Gräberfeld

NÜRTINGEN. Es gibt Menschen, die sich nicht mit dem Alltäglichen zufrieden geben, die nicht nur an der Oberfläche der Dinge kratzen, die immer begierig sind auf das Neue. So jemand ist Renate Pirling, auf die der Begriff einer tiefschürfenden Persönlichkeit so zuzutreffen scheint wie auf wenige andere. Die 75-jährige Nürtingerin ist nämlich Archäologin mit Leib und Seele und großem wissenschaftlichem Sachverstand, bei ihren Ausgrabungen in Krefeld-Gellep machte sie spektakuläre Funde, die für die Geschichtsschreibung bis heute von bedeutendem Wert sind.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Nürtingen