Nürtingen

Ein großes Hölderlin-Festival im März

17.07.2007, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Von einer Hommage zur Dauereinrichtung: Der Verein schmiedet Pläne und verwirklicht sie auch

NÜRTINGEN. Von Anfang an war es eigentlich der Traum der Organisatoren: Die Hommage, mit der im März dem großen Dichtersohn der Stadt gehuldigt wurde, sollte keine Eintagsfliege bleiben. Friedrich Hölderlin, die Beschäftigung mit seinem Leben, seinem Werk, sollte fest zum kulturellen Jahresfahrplan gehören. Nach dem großen Erfolg bei der Erstauflage in diesem Jahr war bald klar: Der Traum kann Wirklichkeit werden. Aus dem Traum werden nun ganz konkrete Pläne und Vorsätze: Im Oktober reist die Produktion ins chinesische Nanjing, im November stellt sich der Verein mit einer kulinarischen Herbstlesung vor und im März folgt ein dreitägiges Festival in der Kreuzkirche. Doch auch für das Jahr 2009 hat man schon Ideen.

Das wird der erste Streich. Sechs Künstler machen sich im Oktober auf, um mit Hölderlin in China auch die Nürtinger Farben zu vertreten. Bei den Deutschen Wochen, auf der sogenannten Promenade der Provinz-Metropole, werden 45 Minuten lang Teile der Hommage zum Auftakt gezeigt werden (wir berichteten). Ingrid Dolde, die auch Vorsitzende des neu gegründeten Vereins Hölderlin-Nürtingen ist, wird die kulturelle Botschaftertruppe vom Neckar anführen. Susanne Hinkelbein wird die künstlerische Leitung übernehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen