Anzeige

Nürtingen

Ein ganz anderer Einblick in das Museum

07.06.2018, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am bundesweiten Sehbehindertentag besuchte die Selbsthilfe-Ortsgruppe Nürtingen-Kirchheim das Freilichtmuseum

„Eine relativ hohe Türschwelle, der Durchgang höchstens 1.60 Meter hoch, bitte den Kopf einziehen, sonst gibt es Dachschaden.“ Gaby Goebel gibt die Hinweise den Teilnehmern einer Führung für Sehbehinderte im Beurener Freilichtmuseum, die gestern aus Anlass des bundesweiten Sehbehindertentags stattfand.

Irine Negraszus (links) von der Ortsgruppe Nürtingen-Kirchheim im Blinden- und Sehbehindertenverband testet das Freilichtmuseum. Foto: Holzwarth

Initiiert wurden die beiden Führungen im Museum des Landkreises von der Bezirksgruppe Nürtingen-Kirchheim, einer Selbsthilfegruppe unter dem Dach des Blinden- und Sehbehindertenverbands Württemberg. Während der Führungen war Ewald Löw, der Leiter der Gruppe, mit einem Informationsstand im Museum vor Ort, um auf die Anliegen sehbehinderter Menschen aufmerksam zu machen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen