Schwerpunkte

Nürtingen

Ein Blumengruß für Friedrich Hölderlin

02.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Corona-Pandemie hat so manche Reiseplanungen durcheinandergebracht. Als Beispiel dafür, wie man trotzdem das Beste daraus machen kann, schickt uns Christina Röhm aus Berlin dieses Foto und eine Erklärung dazu. Sie schreibt: „Am 20. März, Hölderlins 250. Geburtstag, waren mein Mann Walter und ich in Nürtingen – lange geplant. Leider waren alle Veranstaltungen abgesagt wegen Corona. Dennoch waren wir, zu zweit allein, ein bisschen in der Stadt unterwegs, haben den Jüngling am Neckarstrand besucht und sind bei schönstem Strohhutwetter ,In Hölderlins Landschaft‘ nach Hardt und Oberensingen gewandert. Auf dem Rückweg haben wir dem jungen Hölderlin ein paar Blumen zum Geburtstag mitgebracht. Ob das in Nürtingen bemerkt worden ist?“ red

Nürtingen