Nürtingen

Ein Blick in die Landwirtschaft der Zukunft

01.07.2019, Von Kirsten Oechsner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim „LandErleben“-Tag auf dem Hofgut Tachenhausen gab es eine gelungene Mischung aus Spaß und Information

Sie haben die Herausforderung angenommen und den Spagat geschafft, das Fachpublikum mit dem „LandErleben“-Tag auf dem Hofgut Tachenhausen ebenso anzusprechen wie Laien: Sieben Studierende der Fakultät für Pferde- und Agrarwirtschaft haben für die Gäste ein kunterbuntes Programm organisiert, das viel Raum für Spiel und Spaß, aber auch für Information bot.

Hier zeigt Lara Tuner, wie sie mit ihren Pferden Leo und Pocco durch Körpersprache kommuniziert Foto: Oechsner
Hier zeigt Lara Tuner, wie sie mit ihren Pferden Leo und Pocco durch Körpersprache kommuniziert Foto: Oechsner

NÜRTINGEN/OBERBOIHINGEN. Dafür gab’s vom Rektor der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen viel Lob: „Sie engagieren sich damit in und für die Gesellschaft“, meinte Professor Dr. Andreas Frey. Durch ihr Engagement ermöglichen es die Studierenden, dass die Besucher das besondere Flair des Lehr – und Versuchsbetriebs genießen und sich gleichzeitig über Lehre und Forschung informieren könnten. „Die Praxisorientierung wird erlebbar“, machte denn auch Oberbohingens Bürgermeister Torsten Hooge bei der Begrüßung deutlich: „Es ist richtig, dass man sich mit der Landwirtschaft der Zukunft beschäftigt.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Nürtingen