Anzeige

Nürtingen

Ein Abschied mit Tränen in den Augen

15.12.2018, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In all den Dankesreden kam große Wertschätzung für das Wirken von Renate Maier-Scheffler, fast 20 Jahre Leiterin der Diakonischen Bezirksstelle, zum Ausdruck

Fast 30 Jahre wirkte Renate Maier-Scheffler in Nürtingen. Zunächst als Leiterin des Hauses der Familie und ab 1999 als Chefin der Diakonischen Bezirksstelle. Jetzt sagte sie Adieu und dankte für eine interessante und schöne Zeit. Den neuen Lebensabschnitt beginnt sie mit ihrem Ehemann Wolfgang in Norddeutschland. Dort lebt auch die Tochter mit Familie.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 7% des Artikels.

Es fehlen 93%



Anzeige

Nürtingen

Die Gartenschau als Motor der Stadtentwicklung

Nürtingen will sich für die Landesgartenschau bewerben. Welche Chancen so eine Schau bietet, darüber sprachen Wilfried Hajek und Markus Müller: „Wie sieht modernes Bauen heute aus?“ Mit dieser Frage befassten sich am Mittwochabend Wilfried Hajek und Markus Müller auf Einladung…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen