Schwerpunkte

Nürtingen

Eigenthaler auf Platz?eins

17.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Als „patriotische, soziale Heimatpartei“ (so die Selbstbeschreibung in einer Pressemitteilung) wollen die Republikaner „im Gemeinderat der Stadt Nürtingen auch künftig wieder zum Wohl der Kommune mitwirken“.

Bei der Nominierungsversammlung stellte man eine Liste mit neun Frauen und Männern auf, die um die Gunst der Nürtinger Wähler werben. Der Werbegrafiker und Regionalrat Egon Eigenthaler wurde auf den ersten Platz der Kandidatenliste für den Gemeinderat der Stadt von den Republikanern in Nürtingen gewählt. „Er meldet sich damit wieder zurück, um sich offiziell direkt ins Stadtgeschehen einzubringen“, heißt es. Es folgt auf dem zweiten Platz Buchhalter und Stadtrat Karl-Ludwig Lechner, der seit Ende 2001 die Partei im Gemeinderat vertritt. Die weitere Reihenfolge: 3. Jutta Klein, Hauswirtschafterin in der Altenpflege; 4. Michael Baron, Wachmann; 5. Georg Schmidt, Möbel-Restaurator; 6. Karl-Heinz Fischer, Rentner; 7. Maria Schmidt, Krankenpflegerin in Rente; 8. Heiko Baumann, Teamleiter im Lager; 9. Karin Weinhardt, Auszubildende zur Einzelhandelskauffrau.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Nürtingen