Schwerpunkte

Nürtingen

„Ei“ für Eisele und Braunmüller

13.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Protagonisten der Bürgerinitiative bekommen SPD-Auszeichnung

NÜRTINGEN (pm). Sie stünden stellvertretend für die Bürgerinitiative „Nürtingen am Neckar“: Fritz Eisele und Dieter Braunmüller. Mit ihrem Engagement hätten sie Bürgerinnen und Bürger sowie den Gemeinderat wachgerüttelt, indem sie unter anderem das geplante große „Hotel am Neckar“ angeprangert haben, heißt es in einer Pressemitteilung der Nürtinger SPD.

Die Nürtinger Bürgerinitiative, und allen voran eben Fritz Eisele und Dieter Braunmüller, habe genau das getan, was die Heckschnärre heute noch tut: nämlich ihr Revier „aufrecht schnärrend“ verteidigen.

Deshalb habe die „Eierkommission“ der Nürtinger SPD mit großer Mehrheit beschlossen, das „Ei der Heckschnärre“ am Aschermittwoch, 26. Februar, an Fritz Eisele und Dieter Braunmüller stellvertretend für die Bürgerinitiative zu vergeben. Die Veranstaltung findet wieder in der Kreuzkirche statt, Beginn 19 Uhr.

Eisele betont, dass die Bürgerinitiative sehr wohl auch für Entwicklung und Veränderung steht. Aber es geht ihr darum, die Bürgerschaft früh einzubeziehen, um Argumente auszutauschen und neue Ideen einzubringen. Daraus könne dann ein Kompromiss erwachsen, der allen Interessen gerecht werde. Die Bereitschaft zu einem solchen Prozess sieht er auch beim neuen Oberbürgermeister Johannes Fridrich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 77% des Artikels.

Es fehlen 23%



Nürtingen