Schwerpunkte

Nürtingen

Edle Tröpfchen aus dem Altkreis

05.11.2009 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für Kleinbrenner zwischen Alb und Fildern wurde die jüngste Landesprämierung zu einem gewaltigen Erfolg

Die Landschaft zwischen Alb und Fildern ist ein exzellenter Platz für edle Brände: Bei der Landesprämierung des Verbands der Klein- und Obstbrenner hat der Altkreis Nürtingen einmal mehr groß abgeräumt. Die Auszeichnungen lassen sich kaum mehr zählen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Nürtingen

Was will der Mensch Michael Waldmann?

Der Nürtinger Dekan hält am Sonntagmorgen seinen letzten Gottesdienst und wird abends von Prälatin Arnold entpflichtet

16 Jahre war Michael Waldmann Dekan in Nürtingen. Ende des Jahres geht er in den Ruhestand. Am kommenden Sonntag wird er in der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen