Schwerpunkte

Nürtingen

Durch die Streuobstwiesen

09.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Die Obstler – Kulturlandschaftsführer Streuobstwiesen laden am Sonntag, 11. März, zu einem Spaziergang mit Wissenserlebnis durch die Nürtinger Streuobstwiesen ein. Dieser führt unter Leitung von Thilo Tschersich durch die landschaftliche Vielfalt um die Erhebung des Enzenhardts. Schlehenblüten säumen den Weg entlang von Heckenzügen unterhalb der Streuobstwiesen, Rinnsale aus feuchten Wiesen machen sich auf den Weg zum Humpfenbach, Wiesen mit der Blütenfülle des zeitigen Frühjahres geben Aufschluss über ehemalige und heutige Bewirtschaftung und die Bäume geben Geschichten des letzten Jahrhunderts zum Besten. Unter Anleitung werden die Besucher vieles entdecken, was dem flüchtigen Blick aus dem Alltäglichen heraus sonst entgeht. Dazu erfahren sie, warum Nürtingens Streuobstwiesen in Europa eine besondere Rolle haben. Die Führung beginnt um 15 Uhr und dauert etwa zwei Stunden. Treffpunkt ist am Bolzplatz im Stadtteil Enzenhardt, Tischardter Straße, Ecke Stettiner Straße.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Nürtingen